Italien


Die andere Geschichte über das Ursprungsland der Valentinstradition.

Schien das Vereinigte Königreich bis jetzt als Kandidat für die längste Valentinstradition, dann wurde es nun von Italien ganz klar vom Podest verdrängt.

Doch wie feiert man im Herkunftsland des Valentinstags diesen Brauch?

Traditionell wird in Italien jedes Jahr der Schlagerpreis "San Valentino d"Oro" als Kunstpreis am 14. Februar an würdige Kandidaten verliehen, um musikalische Leistungen zu schätzen.

Auch die Tradition der Gedichte und Verse kommt nicht zu kurz und wird seit einiger Zeit - unter dem Andenken des populärsten und tragischsten Liebespaars der Geschichte - Romeo und Julia - in Verona vom "Club di Guilietta" gewürdigt.

Jedes Jahr können tausende Menschen aus aller Welt teilnehmen und ihre speziell für den Valentinstag verfassten Liebesbriefe an die Jury schicken, welche dann den schönsten auswählt.

Letzlich verleiht die Diözese Terni jährlich am 14. Februar einen humanitären Preis, welcher zu Ehren des Todestags ihres Patrons Valentin gestiftet wird und an Menschen, die sich besonders für den Frieden, Menschenrechte und die Zwischenmenschlichkeit einsetzen, verliehen wird.


Weitere Berichte:


   Amerika
   China
   Deutschland
   England
   Finnland
   Geschenkkorb
   Ideen für Liebende
   Italien
   Japan
   Romantik Buch
   Schweden
   Ursprung